Unsere Partnerbetriebe im Überblick

2014

Ambulantes Zentrum für Rehabilitation und Prävention

Sabine Volz
(Kanurennsport)

2014

EGT Unternehmens-gruppe

Jan Rotter
(Ringen)

2014

Gesellschaft zur Förderung psychisch Kranker mbH

Alica Burgert
(Handball)

2014

Heidelberger Druckmaschinen AG

Irina Schönberger
(Boxen)

2014

Mercedes-Benz Niederlassung Freiburg

Alexander Semisorow
(Ringen)

2014

Mercedes-Benz Niederlassung Mannheim-Hei-delberg-Landau

Hamza Touba
(Boxen)

2014

Racket Center

Matthias Trummer
(Gewichtheben)

2014

Sportklinik Stuttgart GmbH

Alessa Sommer
(Judo)

2014

Stadtwerke Karlsruhe GmbH

Marc Poth
(Kanurennsport)

2014

2012

A. Maier Präzision GmbH

Johann Witt
(Boxen)

2012

AOK Rhein-Neckar-Odenwald

Mandy Haase
(Hockey)

2012

Burda Digital Systems GMBH

2012

Daimler AG

Eva Baur
(Leichtathletik)

2012

Daimler AG

Marian Lutz
(Sportschießen)

2012

Kreissparkasse Göppingen

Florian Lehnert
(Fechten)

2012

Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald

Martin Fleig
(Ski Nordisch)

2012

Physiotherapie "Beweg Was"

Wilhelm Brem
(Ski Nordisch)

2012

SV Sparkassen-versicherung, Rieg & Lebherz GbR

Melix Ercetin
(Fechten)

2012

Stadtmarketing Mannheim GmbH

Carolin Nytra
(Leichtathletik)

2012

Stadt Korntal-Münchingen

Johannes Christoph
(Wasserball)

2012

Tauber-Solar Energietechnik GmbH

Lucas Lehmann
(Fechten)

2012

2010

Adolf Würth GmbH & Co. KG

Dominik Behr
(Fechten)

2010

Arburg GmbH & Co. KG

Tobias Graf
(Behindertensport)

2010

Burger Industriewerk GmbH & Co. KG

2010

Busenbender Dental Studio GmbH

Carolin Leonhardt
(Kanurennsport)

2010

Daimler AG

Maik Baier
(BMX)

2010

Deutscher Paket Dienst Niederlassung Freiburg

2010

Ernst Wohlfeil GmbH

Stefan Holtz
(Kanurennsport)

2010

Eyeworkers Interactive GmbH

Silke Hörmann
(Kanurennsport)

2010

Freiburger Turnerschaft von 1844 e. V.

2010

GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH

Maria Kühn
(Rollstuhlbasketball)

2010

Heidelberg Marketing GmbH

Janne Schäfer
(Schwimmen)

2010

IKK Classic

2010

Lauda Dr. R. Wobser GmbH

Paul Sawicki
(Fechten)

2010

Mahle GmbH

Manuel Wolfer
(Ringen)

2010

Privatärztliche Verrechnungs-stelle Baden-Württemberg e. V.

2010

Sparkasse Tauberfranken

2010

Stieber Druck GmbH

2010

Stadt Freiburg

Vivian Hösch
(Ski Nordisch)

2010

Stadt Lampertheim

Nicole Reinhardt
(Kanurennsport)

2010

Stadt Ludwigsburg

2010

Zweirad-Center Stadler GmbH

Marcel Fleschhut
(Mountainbike)

2010

Statements

Matthias Trummer

Ein Mann mit Biss, auf den man sich verlassen kann – so beschreibt Dr. Matthias Zimmermann, Geschäftsführer des Racket Center in Nußloch, seinen Auszubildenden Matthias Trummer. Der Jugendmeister im Gewichtheben ist im ersten Lehrjahr und wird zum Sport- und Fitnesskaufmann ausgebildet. „Hier kann er viel von seiner sportlichen Expertise einbringen und trägt selbst zum hohen Qualitätsstandard unserer Präventions-sportangebote bei“, sagt Dr. Matthias Zimmermann.

Vivian Hösch

Beruf, Training und Weltcups unter einen Hut bringen? Für die blinde Biathletin Vivian Hösch kein Problem. Sie lernte bei der Stadt Freiburg den Beruf der Verwaltungsfach-angestellten und wurde im Frühjahr 2013 nach erfolgreichem Abschluss auch fest angestellt: „Nachdem ich die Zusage bekam, dass ich übernommen werde, wurde hier viel in Bewegung gesetzt, die passende Stelle für mich zu finden. Nun arbeite ich drei Tage vormittags und zwei Tage nachmittags. Wenn mein Dienst erst um 13:00 Uhr beginnt, kann ich vor und nach der Arbeit trainieren. Dadurch konnte ich meine Trainingseinheiten von sieben- auf neunmal die Woche erhöhen“, so Vivian Hösch.

Was die Stadt Freiburg motivierte, Vivian Hösch einzustellen und ihr somit eine Karriere in Sport und Beruf zu ermöglichen, weiß Ausbildungsleiterin Cathrin Hänggi: „Die Stadtverwaltung Freiburg war und ist gerne bereit, dieser jungen motivierten Sportlerin unterstützend als Partnerin zur Seite zu stehen und ihr Talent und Engagement im Spitzensport entsprechend zu unterstützen. Spitzensport allgemein leistet durch die Vermittlung von Werten einen wichtigen Beitrag zur Gesellschaft, was sich in der Stadtverwaltung durch die Arbeit von Frau Hösch auch positiv auf Ihren Einsatzbereich auswirkt.“

Hamza Touba

Hamza Touba macht derzeit eine Ausbildung zum Industriekaufmann bei Mercedes-Benz in Mannheim. Der Partnerbetrieb unterstützt den Profi-Boxer im Fliegengewicht, wo er nur kann. „Herr Touba bekommt in unserem Unternehmen jegliche Flexibilität, um sein Morgen- und Abendtraining absolvieren zu können. Darüber hinaus erhält er regelmäßig Freistellungen für Lehrgänge und internationale Wettkämpfe“, erklärt Hans-Peter Immel, Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung Mannheim-Heidelberg-Landau. Auch bei den Kollegen ist Hamza voll und ganz akzeptiert: „Teamplayer haben es einfacher und die Kollegen teilen die Freude über seine Siege oder leiden mit bei Niederlagen.“